RAINFOREST - homage to an endagered treasure

FM-201_Cover-Website.jpg
FM-201_Cover-Website.jpg

RAINFOREST - homage to an endagered treasure

15.00

SCHÖNE TÖNE (GLM Music, 2015).

Mit QUADRO NUEVOELBTONAL PERCUSSION, Martin Kälberer, Lisa Wahlandt among others.

Dieses Album transformiert den Klang des Regenwaldes in eine beeindruckende Sound-Landschaft, die viel Raum für cineastische Atmosphäre und große Bilder entstehen lässt. Gekonnt vermischt mit Originalgeräuschen aus der Natur und musikethnologischen Aufnahmen ergibt dies ein stimmungsvolles musikalisches Portrait. Regenwald ist in Südamerika, Afrika und Asien zu finden. Muster und Liedmaterial aus diesen drei Kontinenten werden weiter entwickelt, neue Kompositionen werden kreiert. So entstand etwa Martina Eisenreichs Meditation über ein Ölfass und Mulo Francels Lamento for a fallen Tree auf Holzinstrumenten und Singender Säge. Oder Boar Hunting: eine groovige Jagdszene durch das Blättermeer. Bei RAINFOREST steht das Holz im Vordergrund: Marimba, Xylophon, Klarinetten, Laubtrommeln und Klanghölzer bis hin zu Violine, Harfe und Kontrabass. Dazu das afrikanische Daumen-Zupf-Instrument Kalimba und das brasilianische Berimbau. Als Gast spielt Ralph Stövesandt meisterhaft die Singende Säge, denn dieses Werkzeug ist nicht nur zum Bäumefällen geeignet, sondern – viel besser noch – zum Gesang über das Leid der verschwundenen Natur.

RAINFOREST ist bereits das zweite Album der Reihe SCHÖNE TÖNE, produziert von Mulo Francel (Quadro Nuevo), der erfolgreichen Filmkomponistin Martina Eisenreich, und dem Produzenten und Schlagwerker Wolfgang Lohmeier: alle drei Liebhaber analoger Aufnahmetechnik und authentischer, handgemachter Klänge. Mit der Idee zum Thema eine akustische Landschaft zu kreieren: entspannt-atmosphärische Musik mit großer Neugier für fremde Kulturen, mit höchstem Anspruch an künstlerische und klangästhetische Qualität.

Quantity:
Add To Cart